Workshops

Intensiv-Workshops

Im Gegensatz zu Immersion Workshops, in denen viele Structures in kurzer Zeit durchlaufen werden, gehen Intensiv-Workshops eher in die Tiefe als in die Breite.

Wir sorgen dafür, dass Liberating Structures im Alltag einzeln und kombiniert je nach Problemstellung zielgerichtet eingesetzt werden können. Dies geht vom kurzen Gruppenmeeting bis zum mehrtägigen Workshop. Wir werden die Prinzipien erforschen, wie und warum LS funktionieren.

Inhalt

  • Tiefer Blick auf die mikrostrukturierenden Elemente
  • Liberating Structures im Vergleich zu herkömmlichen Interaktionsstrukturen
  • Effektive Workshop-Vorbereitung mit Liberating Structures
  • Zielgerichtete Problemlösung
  • Unterschiede und Gemeinsamkeiten in Gruppen
  • Konfliktlösung
  • Beziehungen und Verbindungen
  • Teams aufsetzen und begleiten
  • Selbstorganisation in Teams etablieren

Diesen Inhalten widmen wir uns in zusammenhängenden Modulen von ca. 90 Minuten, sodass auch Kombinationen von Methoden (sogenannte Strings) in Aktion erlebt werden können.

Die Intensiv-Workshops sind für Einsteiger wie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Wir werden die Basics beleuchten, aber auch Fortgeschrittene werden durch die intensive Behandlung der Hintergründe und der natürlichen Einflechtung fortgeschrittener Themen und Techniken auf ihre Kosten kommen.

Termine und Anmeldung

Immersion Workshops

Immersion Workshops (Immersion = das Eintauchen) geben den Teilnehmern die Möglichkeit, in kurzer Zeit eine große Anzahl an Strukturen kennenzulernen. Die Idee ist, ein Bewusstsein für die Bandbreite an Möglichkeiten zu schaffen, die durch LS angeboten werden. Durch die große Vielfalt an Strukturen wird deutlich gemacht, dass es immer mehrere Wege gibt, ein spezielles Problem anzugehen.

Liberating Structures zu lernen ist so, als würde man eine Sprache lernen. Erst lernt man einzelne Wörter, dann formt man daraus einfache Sätze und schon bald kann man eine ganze Reihe von Sätzen in der neuen Sprache.

Eine weitere Botschaft, die laut und deutlich an die Teilnehmer ergeht: Man lernt durch die praktische Anwendung, nicht durch das Lesen. Wenn man einmal eine Struktur selbst erlebt und im Workshop durchgeführt hat, kann man sie in jeder Umgebung anwenden.

Immersion Workshops finden regelmäßig in Deutschland statt und werden auf dieser Seite angekündigt.

Kontakt

Zusätzlich bieten wir von der Firma Holisticon auch in-House-Seminare an. Wir arbeiten nun schon seit mehreren Jahren direkt mit den Machern von Liberating Structures zusammen, haben einen enormen Erfahrungsschatz bei der Anwendung aufbauen können und verbreiten Liberating Structures weltweit.

Auf unserer Firmenwebsite finden Sie mehr Informationen zu unserem Liberating-Structures-Angebot. Haben Sie jetzt schon Fragen zu den Immersion Workshops oder Interesse an einem in-House-Seminar, schicken Sie uns bitte eine Email an liberating.structures@holisticon.de.